Medikamentöse Behandlung eines Reizdarms

Mittels verschiedener Medikamente lassen sich die Symptome eines Reidarms meist lindern. Die Medikation richtet sich nach der Symptomatik. Bei Krämpfen und Schmerzen lassen sich neben den Mitteln der traditionellen Kräuterheilkunde, wei Pfefferminz, Kümmel oder Fenchel, krampflösende Medikamente einsetzen. Als Beispiele seien hier Butylscopolamin, Mebeverin und Trospiumchlorid genannt. In

Reizdarmsyndrom

Reizdarm


Behandlung und
Heilung

Was tun?

Das Reizdarmsyndrom ist eine weit verbreitete Krankheit, die nicht so leicht zu diagnostizieren ist. Mittels ausgeglichener Ernährung, bewährten Mitteln aus der Pflanzenheilkunde oder Medikamenten, sowie Geduld und Aufmerksamkeit, ist auch diese Krankheit behandelbar und heilbar.

Links

Reizdarmsymptome

  • krampfartige Bauchschmerzen
  • durchfallartiger, wässriger Stuhl
  • Blähungen
  • Aufregung führt zu einer verstärkung der Symptomatik
  • Phasen des Durchfalls und der Verstopfung wechseln sich ab.

Ernährungstips